Modellprojekt stellt Praxisheft vor

Mit unserem Selbstversuch haben sieben soziokulturelle Zentren klimafreundliche Maßnahmen bei ihrer Veranstaltungsorganisation umgesetzt und Nachhaltigkeit in ihren Zentren erprobt. Ein Ergebnis des Projektes ist das Praxisheft für klimafreundliche Veranstaltungen. Das Praxisheft zeigt

  • Handlungswissen auf (Teil 1: Selbstversuche starten!) und fasst
  • Erfahrungswissen zusammen (Teil 2: Zentren berichten!).

Download: Praxisheft klimafreundliche Veranstaltungen in der soziokulturellen Praxis

Wesentliche Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem Projekt sind:

  • Alle Zentren haben Maßnahmen für ein klimaneutrales Veranstaltungsmanagement ergreifen und umsetzen können.
  • Die Fokussierung auf klimaneutrale Veranstaltungen war pragmatisch und abgegrenzt.
  • Alle Zentren wünschen sich jedoch eine ganzheitliche Nachhaltigkeit, eine Betrachtung der Kulturarbeit in ihrer Gesamtheit.
  • Das Projekt zeigte, wie bedeutend eine konstante, externe fachkompetente Begleitung der Zentren bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen ist.
  • Das Praxis-Heft sollte um weitere Handlungsfelder ergänzt werden (u.a. Programmplanung, Konzeption & Planung, Kommunikation).
  • Die grundsätzlichen Umsetzungsmöglichkeiten sind erschwert durch die Rahmenbedingungen, so dass politische Forderungen gestellt werden müssen.
  • Während des Projektzeitraums gab es eindeutige Hürden bei finanziellen, zeitlichen und personellen Ressourcen in Hinblick auf die Auseinandersetzung und Umsetzung der Projektziele (Selbstversuch).

Klimaneutrales Veranstaltungsmanagement ist EIN Aspekt einer Nachhaltigen Entwicklung in und durch soziokulturelle Zentren. Es kann hilfreich sein, sich zunächst auf einen Aspekt zu konzentrieren. Es ist jedoch wichtig, die Gesamtheit der Möglichkeiten und Anforderungen an eine Nachhaltige Entwicklung wahrzunehmen und einzelne Aspekte als integralen Bestandteil dessen zu sehen.

So war es schlüssig, dass das Projekt eingebunden war in die bundesweite Initiative JetztInZukunft. Das zweijährige Forschungsprojekt untersuchte die Transformation in der Soziokultur und entwickelte einen Nachhaltigkeitskodex in der Soziokultur. Die Erfahrungen aus dem Selbstversuch-Projekt flossen maßgeblich in die Entwicklung des Wirkungsfeldes „Umweltschutz leben“ ein (siehe Seite 6 im Grundgerüst. Zudem konnten aus dem Selbstversuch-Projekt wesentliche Erkenntnisse für die Gestaltung von Nachhaltigkeitsprozessen gewonnen werden (siehe Kapitel 4.3 Abschlussbericht).

Ein großer Dank gilt den Förderern und Unterstützern, dem Fonds Soziokultur und den Landesverbänden LAKS Hessen, LAG Soziokultur Thüringen und LAG Soziokultur NRW.

Mehr über das Projekt erfahren…