documenta14 – erste Äußerungen der Organisatoren zum Thema Nachhaltigkeit

Nach intensivem Nachfragen des Instituts für Nachhaltigkeit in Kultur und Tourismus und der Kulturinitiative Harleshausen e.V. (Kassel) haben sich die Organisation der documenta und die Stadt Kassel vorsichtig zum Thema ökologischer Fußabdruck der documenta 14 geäußert. Zwar sind die Informationen im Wesentlichen immer noch nicht öffentlich zugänglich, wurden aber bei einer Veranstaltung der Kulturiitiative Harleshausen am 4. November 2016 in Kassel auszugsweise mündlich vorgetragen.

Nach einer intensiven Gesprächsrunde wurde seitens der documenta eine Veranstaltung zum Thema Nachhaltigkeit in einem öffentlichen Rahmen für Februar 2017 in Aussicht gestellt.

Foto: Arnold Lee, unplash.com, Grafik: last-minute-flugticket.com
Foto: Arnold Lee, unplash.com, Grafik: last-minute-flugticket.com

 

Folgen und Inhalte teilen: